Popular tips

Was ist statisch und dynamisch?

Was ist statisch und dynamisch?

grundsätzlich kann man sagen, dass etwas statisches immer etwas fest vorgegebenes ist und was dynamisches ist etwas was sich während der laufzeit eines programmes verändern kann.

Was ist der Unterschied zwischen statischer und dynamischer Ausdauer?

Die dynamische Ausdauer bezieht sich auf die Ausdauerfähigkeit bei Bewegungen d.h. es besteht ein Wechsel von Anspannung und Entspannung. Die statische Ausdauer umfasst die Ausdauerfähigkeit bei gehaltenen Übungen wie beispielsweise beim Bogenschießen oder bei einigen Turnübungen.

Was ist statische und was ist dynamische Muskelarbeit?

Von statischer Muskelarbeit spricht man ab einer Muskelanspannung von 4 bis 6 Sekunden Dauer. Statische Arbeit ist keine Arbeit im physikalischen Sinne. Dynamische Arbeit liegt vor, wenn der Muskel einen Wechsel von Kontraktion und Erschlaffung durchführt und physikalische Arbeit verrichtet wird.

Wann statisch und dynamisch dehnen?

Beim dynamischen Dehnen wird versucht, die Endposition durch leichtes Federn zu erweitern, wogegen beim statischen Dehnen die Endposition je nach Zielsetzung für 30 – 120 Sekunden gehalten wird. Um die Beweglichkeit an sich zu steigern, eignet sich sowohl statisches als auch dynamisches Dehnen.

Ist das statische und dynamische Krafttraining geeignet?

Jeder Trainer kennt das statische und dynamische Krafttraining. Aber ist die statische Variante nur für Anfänger und die dynamische nur für Fortgeschrittene geeignet? Bevor es zur tatsächlichen Trainingsplangestaltung geht, lohnt es sich über Themen wie Muskelarbeit und Trainingsreiz Bescheid zu wissen.

Was ist dynamische Dehnung vor dem Sport?

Grundsatz: Dynamische Dehnung vor dem Sport, statische Dehnung nach dem Sport. Eine niedrige Muskelspannung (Tonus) senkt die sportliche Leistungsfähigkeit, fördert aber die Regeneration. Deshalb ist es sinnvoll, vor dem Sport dynamisch, nach dem Sport statisch zu dehnen.

Was ist die dynamische Muskelarbeit?

Dynamische Muskelarbeit. Die dynamische Muskelarbeit verrichtet in der Hauptsache unser gesamter Bewegungsapparat. Sie ist im Idealfall isotonisch, d. h., die Spannung des Muskels bleibt konstant, während seine Länge sich verändert. Da durch wechselnde Bedingungen immer leichte Schwankungen in der Spannung der Muskulatur stattfinden,

Wie ist die dynamische Ausdauer charakterisiert?

Die dynamische Ausdauer ist durch Bewegungsarbeit charakterisiert. Sie wird gekennzeichnet durch einen rhythmischen Wechsel zwischen Spannung und Entspannung. Im Gegensatz zur statischen Ausdauer ist bei der dynamischen Ausdauer auch bei höheren Intensitäten eine verbesserte Blutzufuhr, und somit eine Sauerstoffversorgung des Muskels möglich.