Articles

Ist Yamswurzel DHEA?

Ist Yamswurzel DHEA?

Die Yamswurzel enthält Steroid-Sapogenine (Diosgenin), Alkaloide, Harz und Gerbstoffe in wechselnden Mengen. Interesse erzielte die Yamswurzel durch ihren Gehalt an Diosgenin, einem Phytosterin, das in der Struktur den Steroidhormonen DHEA und Progesteron sehr ähnlich ist.

Wie gesund ist die Yamswurzel?

Die Yamswurzel, die ähnlich wie eine Süßkartoffel schmeckt und aussieht, steckt voller Vitamine und zellschützenden Antioxidantien. Sie enthält viel Kalium, Zink, Mangan, Kupfer und Eisen. Ein wichtiger Inhaltsstoff ist auch das sogenannte Diosgenin, eine Vorstufe des menschlichen Hormons Progesteron.

Was bewirkt diosgenin?

Diosgenin führte bei stimuliertem Wachstum des Brustgewebsepithels über 15 Tage zu einer deutlichen Erhöhung des DNA-Gehaltes und der Anzahl an Milchgängen. Eine ergänzende Therapie von Östrogen mit Diosgenin erhöhte die Wirkung von Östrogen, speziell bei höheren Dosen von Diosgenin.

Wann sollte man Yamswurzel einnehmen?

Wann sollte Yams eingenommen werden? Zu beachten ist, dass die Kapseln nicht den gesamten Zyklus eingenommen werden sollten. Wir empfehlen Frauen täglich eine Kapsel Yams in der zweiten Zyklushälfte ab dem Eisprung (Zyklusmitte) bis zum Einsetzen der Regelblutung einzunehmen.

Welche Wirkung hat die Yamswurzel auf die Haut?

Die Wirkung der Yamswurzel auf die Haut Abhänging vom Hauttyp kann Yamswurzel eine Heilwirkung auf die Haut haben. In wenigen Fällen jedoch auch Rötungen auf der Haut auslösen. Können Yamspräparate gegen Pickel, unreine Haut und Akne helfen? Nur bedingt. Ist die Akne hormonell bedingt, können sich durch Mittel mit Yams-Extrakt oder

Wie wirkt die Yamswurzel auf die Schilddrüse?

Wirkung der Yamswurzel auf die Schilddrüse. Yamswurzel wirkt, durch die hormonelle Wirkung, auch auf die Schilddrüse. In einigen Fällen wurden positive Effekte bei einer Schilddrüsenunterfunktion und sogar bei Hashimoto festgestellt. Bei Schilddrüsenerkrankungen ist Vorsicht geboten. Hier ist unbedingt ein Arzt zu empfehlen.

Wie viele Arten der Yamswurzel findet man in Asien?

Über 200 verschiedene Arten der Yamswurzel findet man in Asien, Afrika, Nord- und Südamerika. Die Yamspflanze (Diascorea) ist ein sehr vielfältiges Klettergewächs, das in verschiedenen Teilen der Welt, hauptsächlich in Asien, Afrika, Nord- und Südamerika, auftaucht.